Weil Sprache mehr als Sprechen ist

Kommunikation und Sprache sind für uns Menschen von zentraler Bedeutung und haben in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Sprache beziehungsweise Sprechen ermöglicht uns die Teilhabe an der Gesellschaft. Sie öffnet Türen in der Kontaktaufnahme, befähigt unser Denken mit anderen zu teilen und erleichtert die Orientierung im manchmal komplizierten Alltag.

Niemand mag es, sprachlos zu sein, nach Wörtern zu suchen oder nur Bahnhof zu verstehen.

Die Logopädie befasst sich mit Störungen der Kommunikation, der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens. Sprachliche Beeinträchtigungen haben verschiedene Ursachen und können in jedem Alter auftreten.

Blog

Einmal mehr klingelt der Wecker früh morgens, wenn noch dichter Nebel zwischen den Gassen liegt

Ich wandle in der Stadt der 7 Hügel:

Wertvolles Arbeitsgerät im logopädischen Alltag

Ein aktuelles und zentrales Anliegen der Logopädinnen und des DLV ist es, das Image unseres